Im Fokus stehen? Nicht mein Ding!

Ich bin lieber im Hintergrund. Für euch, stell ich mich heute aber trotzdem kurz vor.

Ich bin Reni, ein 84er Jahrgang. Meistens erlebt man mich von der ruhigen Seite. Zurückhaltend, introvertiert, freundlich und gewissenhaft. Das heißt aber nicht, dass ich nicht aufmerksam beim Geschehen bin. Ich bringe mich ein, für die Dinge, die mir wichtig sind.

Auf der Entwicklungsreise durchs Berufsleben habe ich schon einige Abzweigungen genommen. Nach dem Abitur erst einmal ein abgebrochenes Studium der Pädagogik, danach eine abgeschlossene Ausbildung zur Verlagskauffrau. Ich war Verkäuferin, Verwaltungsmitarbeiterin, Vertriebsassistentin und Teamleitung Sekretariat. Das waren alles Berufe, aber nichts davon Berufung. Heute möchte ich Aufgaben nachgehen, die einen Mehrwert für mich und für andere haben.

Als ich mit 16 Jahren die analoge Canon EOS 350 Spiegelreflex-Kamera zum Geburtstag bekam, verschoss ich Film um Film und arrangierte großformatige Collagen. Später, während meiner Ausbildung durfte ich bereits Zeitungen gestalten und für den Druck vorbereiten. Die Theorie von Satz und Layout waren Ausbildungsbestandteil. Dadurch inspiriert, begann ich auch in der Freizeit Bücher, Kalender und Printprodukte als Geschenke zu gestalten. Es lag daher auf der Hand, dieser Passion wieder Raum zu geben. In Matthias Bildern habe ich die perfekte Ergänzung und mit Matthias als Fotografen den passenden Geschäftspartner dafür gefunden.